HÉCTOR NAVARRETE

zusammen

In seinem Projekt „Ansicht des Windes“ präsentiert Héctor Navarrete seine Bilder (Aquarell und Tusche) als gesamte Wandinstallation in den Seitenschiffen der Kirche.  Mit extremer Sparsamkeit sowohl in der Farbe als auch in der Formgebung und in der Anwendung der Technik, (lasierte Flächen, Anwendung der Nass- und Trockentechnik, verwischte Oberfläche etc.) versucht Héctor Navarrete Erinnerungen durch Flüchtigkeit und Fliessendes auszudrücken. Seine Bilder sind „mentale“ Landschaften oder lyrische Topografien. Wie sein  zehnminütiges Video „An-sichten“ welches als Großprojektion gezeigt wird, sind die Erinnerungsbilder dieser Landschaft, die „Ansichten“ Héctor Navarretes kaleidoskopische Wahrnehmungsmuster.

 

http://www.hectornavarrete.com/